Betriebssportspiele im Golf & Countryclub Salzburg-Klessheim

Bei Sonne, perfekten Temperaturen und perfekten Platzbedingungen zeigten 197 Golfer ihr Können

ECSG Europäische Betriebssportspiele Salzburg Foto: Franz Neumayr 27.6.2019

Salzburg war vergangene Woche das Zentrum des Betriebssports in Europa. Bei den 22. Europäischen Betriebssportspielen „ECSG Salzburg 2019“ kämpften rund 7.000 Sportlerinnen und Sportler in 326 Disziplinen um Medaillen.

Golfsport ist begehrt! Über 700 Golfer aus weiten Teilen von Europa meldeten ihre Teilnahme beim Golfturnier an. Im Golf und Country Club Salzburg-Klessheim spielten an 2 Tagen 197 Golfer um den Sieg. Dabei wurde der ausgezeichnet gepflegten Platz mit seinen anspruchsvollen Fairways und dem schönen Ambiente von vielen Teilnehmer gelobt. Im Anschluss an das Turnier klang der Tag bei interessanten Gesprächen und gepflegtem Essen auf der Terrasse des Clubhauses aus.

Die Europäischen Betriebssportspiele werden in der Regel von zwei große Verbänden − jenen aus Deutschland und Frankreich − geprägt. Von den knapp 7.000 registrierten Teilnehmern stammen 3.500 aus der Bundesrepublik. Auch Frankreich hat seine Liebe für Salzburg entdeckt: Mit 1.600 Teilnehmern belegt man nicht nur Platz 2, seit den Spielen 2005 im eigenen Land (Clearmont-Ferrand, 1.800 Teilnehmer) haben sich nicht mehr so viele Franzosen für ein ECSG-Turnier gemeldet.
„Heimvorteil“ für 900 Sportler aus Österreich
Beliebt sind die Spiele in Salzburg, aber auch im eigenen Land: Knapp 900 Sportlerinnen und Sportler aus Österreich lassen sich die Gelegenheit nicht entgehen, um sich mit Gleichgesinnten aus ganz Europa zu messen. Das bedeutet in der Geschichte der Spiele, die bis in Jahr 1977 zurückreicht, einen neuen österreichischen Teilnehmerrekord, und man belegt unter den Herkunftsländern Platz 3. Der Löwenanteil unter den heimischen Teilnehmern entfällt auf Salzburger Betriebssportler: Fast 600 Teilnehmer aus 68 Betrieben sind bei diesen Heimspielen dabei.
Wirft man einen Blick auf die Sportarten, sticht eine Zahl besonders heraus: Klammert man die Fußballbewerbe aus, die traditionell die meisten Sportler bei den ECSG stellen (heuer 1.000 Teilnehmer), erlebt Golf im Betriebssport einen wahren Hype: Über 700 Spielerinnen und Spieler haben sich hier gemeldet, so viele wie noch nie bei den Europäischen Betriebssportspielen. Freude hat man bei den Veranstaltern auch über die eine oder andere exotische Sportart, von denen man zum Zeitpunkt der Aufnahme ins Programm nicht wirklich wusste, ob sie auch angenommen werden. Für Petanque − die französische Version des in unseren Breitengraden bekannten Boccia − haben exakt 300 Personen genannt.